Beim Coupe de la Jeunesse vom 30. – 31.7. 2016 in Poznan (Polen) startete Severin im Junioren-Einer für das Österreichische Team.
 
Betreut von seinem Vater Horst Scheibl schaffte Severin beim ersten Antreten für das Nationalteam bei einer derartigen internationalen Regatta sowohl am Samstag als auch am Sonntag mit tollen Leistungen in den Vorläufen jeweils den Einzug in das A-Finale. In den Finalläufen kämpfte Severin beherzt um jeden Meter musste sich aber an beiden Tagen mit dem sechsten Platz zufrieden geben.
 
Tolle Leistung und herzliche Gratulation.