Der Männer Einer ist traditionell eines der mitreißendsten Rennen bei den Salzburger Ruder Landesmeisterschaften. Ein kurzer Blick auf die Startliste verrät, dass dieses Rennen heuer der große Höhepunkt der Regatta sein wird. Denn mit Michael Saller, Lukas Reim und Severin Erlmoser treten gleich drei Möve-Ruderer gegeneinander an, die allesamt in der aktuell laufenden Saison bereits bei mindestens einem internationalen Großereignis mit von der Partie waren. Erst am vergangenen Samstag erruderte Michael Saller eine Silbermedaille bei den Studenten-Europameisterschaften in Jönköping (SWE). Die Ergebisse dazu finden Sie hier: https://results.eusa.eu/index.php?page=index&event=46&menu=1
 
 
Neben besagtem Trio möchten auch die Junioren, die gemeinsam mit den Männern starten, im Kampf um die Spitzenplätze ein Wörtchen mitreden. Unter ihnen sind auch Alexander Botha, Paul Knoglinger, Andreas Penk und Philipp Zunzer, die auf nationaler Ebene bereits mit einem Österreichischen Meistertitel im U17-Doppelvierer aus dem Vorjahr ein großes Ausrufezeichen setzen konnten.
 
Mit dem Männer- und Junioren Doppelzweier und dem Frauen- und Juniorinnen Einer, warten am Samstag gleich zwei weitere Highlights auf Salzburgs Rudersport-Begeisterte. Wie im oben erwähnten Einer-Bewerb, werden auch in diesen beiden Rennen JuniorInnen und RuderInnen der allgemeinen Klasse in einem Lauf fahren. Die jeweiligen Altersklassen werden aber nochmal getrennt gewertet. Gefahren wird traditionell auf einer 500 Meter-Kurzstrecke.
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen