Der Start in die Rudersaison 2018 verlief für den Salzburger Ruderklub "Möve" ganz nach Maß. Bei den "Croatian Open" in Zagreb vergangenes Wochenende konnten gleich drei Podestplätze eingefahren werden. Die starke Form möchte man natürlich auch nach Kärnten mitnehmen.
 
Zwei Siege, ein dritter, ein vierter und ein vierzehnter Platz - mit dieser Ausbeute kamen die Ruderer der "Möve" vor ein paar Tagen aus Zagreb zurück. In Erinnerung blieb vor allem die sensationelle Leistung von Lukas Reim, der im U-23 Einer mit der sagenhaften Zeit von 7:00,90 die 2000 Meter lange Wettkampfstrecke am schnellsten absolvierte. Genau eine Woche nach dem Kroatien-Wochenende stehen mit der internationalen Kärntner Ruderregatta gleich die nächsten wichtigen Rennen auf dem Programm. 
 
Für Lukas Reim, Michael Saller, Severin Erlmoser und Co. ist die Regatta in Klagenfurt am Wörthersee speziell in mehrerlei Hinsicht von Bedeutung. Einerseits geht es darum, die vor einer Woche gezeigten, sehr guten Leistungen noch einmal für das Selbstvertrauen zu bestätigen. Andererseits zählt ab jetzt jedes Rennen, um sich für die Nominierung für Europameisterschaften und Weltmeisterschaften aufzudrängen. Während Lukas Reim, Severin Erlmoser und Valentina Tollinger die Teilnahme bei der U23-EM in Weißrussland Anfang September und der U23-WM in Polen Ende Juli anstreben, geht es für Michael Saller u.a. um einen Start im Ruder-Weltcup.
 
Bereits am Freitag dürfen die Ruderer der "Möve" in Klagenfurt ihr Können unter Beweis stellen. Der Österreichische Ruderverband (ÖRV) lässt schon einen Tag vor offiziellem Regattabeginn ein Einzelzeitfahren austragen, um sich vor der Regatta bei für alle ähnlichen Bedingungen einen Eindruck zu verschaffen.
 
 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.